Bericht zum Hallenturnier am 22.01.2017 in Oberrot

Kurzfristig fiel am Sonntag früh mit Konstantin ein wichtiger Spieler aus und wir reisten somit nur mit 6 Mann nach Oberrot.

Im Auftaktspiel gegen Auenwald zeigten die Jungs eine gute kämpferische Leistung und beide Teams egalisierten sich, so dass am Ende ein verdientes 0:0 stand.

Im zweiten Spiel gegen Kleinaspach1 war wieder Kampf Trumpf, wir konnten uns nur wenig Torchancen erarbeiten, liessen aber auch keine zu und am Ende war das zweite 0:0 perfekt.

Im dritten Spiel gegen Haubersbronn ging es schon um alles, es entwickelte sich wieder ein Kampfspiel, Nils hielt die Null und eine Minute vor Schluß hatten wir einen Eckball, doch Haubersbronn nutzte dies zu einem Konter und erzielte das 0:1. Dies bedeutete schon das Aus.

Im letzten Gruppenspiel traf man auf den späteren Turniersieger aus Spraitbach. Die Jungs zeigten eine tolle Leistung und stemmten sich gegen die Niederlage. Spraitbach führte mit 2:0, als Jannic den Torwart ausspielte, dieser ihn nur durch eine Notbremse stoppen konnte. Den fälligen Siebenmeter verwandelte Luca sicher zum 2:1 Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es leider nicht.

Alles in allem eine gute Mannschafsleistung, Yves war zum ersten Mal beim Team1 dabei und machte seine Sache gut. Die anderen überzeugten durch großen Einsatzwillen.

Zum Team gehörten: Nils, Jannic, Luca, Andi, Stephan und Yves

Nächster Termin ist am 12.02.2017 in Urbach. Dort sind wir mit 2 Teams angemeldet.