C-Junioren, Hallenturnier in Urbach

Am 04.02.2017 bestritt unsere C-Junioren Mannschaft das letzte Hallenturnier in diesem Winter.

Nachdem wir in letzte Woche in Gaildorf eher blass aussahen, wollten wir die Wintersaison nun mit einem ordentlichen Ergebnis beenden. Wir trafen uns schon um 08:00 Uhr morgens, keine gute Zeit ;). Wir durften das Turnier um 09:00 Uhr gegen den Gastgeber, Urbach I, beginnen. Beide Mannschaften waren nervös aber wir hatten den besseren Start und konnten schnell mit 1:0 in Führung gehen. Leider beginnen wir einige Fehler und kassierten 3 Gegentore gegen einen Gegner den wir eigentlich im Griff hatten. Aber so ist Fußball und das erste Spiel war verloren, nicht schon wieder. Nach längerer Pause ging es gegen Spvgg Cannstatt, ein starker Gegner, aber wir waren stärker. Wir ließen hier nichts anbrennen und gewannen souverän mit 3:1. Im dritten Gruppenspiel ging es nun um den Einzug ins Viertelfinale, der Gegner hieß SGM Haubersbronn/Miedelsbach. Wir gingen schnell mit 3:0 Toren in Führung, ließen dann aber doch einige Chancen liegen und die SGM konnte den Anschlusstreffer schießen. Kurz vor Ende legten wir aber nochmal nach, wir gewannen mit 4:1 und waren somit sogar Gruppensieger. Im Viertelfinale erwartete uns die TSG Backnang, die in ihren Gruppenspielen deutlich unter ihren Möglichkeiten blieb. Der Beginn war sehr gut und konzentriert. Nach zwei schnell erzielten Toren gingen wir aber etwas fahrlässig mit unseren Chancen um. Backnang konnte verkürzen, wir stellten aber gleich den alten Abstand wieder her. Mit einer 3:1 Führung ging es in die letzte Spielminute. Als ob der Schalter gekippt wurde verließ uns der Mut und Backnang setzte zur Aufholjagd an. Ein Tor und es stand nur noch 3:2, beinahe panisch agierten wir vor dem eigenen Tor und 3 Sekunden vor Schluss fiel das 3:3. So ein Mist, jetzt auch noch 9 Meter schießen. Der erste Schütze von Backnang verschoss, unser Erster traf, 1:0. Jetzt trafen beide Schützen und es stand 2:1 für uns und wieder trafen Beide, 3:2. Nico hielt den vierten Ball des Gegners aber wir verschossen ebenfalls, es blieb beim Ergebnis. Der fünfte Schütze des Gegners trat an und auch diesen Schuss konnte Nico parieren, wir waren weiter. Das Halbfinale ging gegen die SG 07 Untertürkheim, eine spielerisch sehr starke Mannschaft. Ob uns das Neunmeterschießen noch in den Knochen steckte? Wir konnten leider kein Tor erzielen, mussten deshalb, mit 2 Gegentoren, denn Sieg Untertürkheim überlassen. Schade, das hätte ein besser laufen können, denn eigentlich waren wir auf Augenhöhe. Naja, Kopf hoch es bleibt ja noch das kleine Finale. Hier ging es gegen die MTV Stuttgart, jetzt nochmal alles geben. Stuttgart hatte keine Chance und wir gewannen mit 3:0 und wurden verdienter Dritter. Ein schöner Abschluss für die Wintersaison.

Es spielten: Florian, Justin, Tim, Nico, Fabian, Lars, Jean-Pierre und Felix

Urbach

C-Junioren, Hallenturniere in Allmersbach und Flein

Unsere, im Sommer neu formierte, C-Junioren Mannschaft bestritt am 17.12.2016 ihr erstes Hallenturnier. Ausrichter war der SV Allmersbach und gespielt wurde in der Sporthalle im BiZe. Leider wurde unsere Mannschaft durch einige Krankheitsfälle arg dezimiert und wir mussten mit teils angeschlagenen Spielern ins Turnier starten.

Das erste Spiel, gegen den FC Welzheim 06, konnten wir recht ausgeglichen gestalten, fingen uns aber ein Glückstor der Gegner ein, welches zum 0:1 Endstand reichte.

Gegen BissingenII fehlte uns der Biss und wir verloren auch dieses Spiel.

Im folgenden Spiel, gegen den TSV Grünbühl waren wir leider auch kein Gegner.

Im letzten Gruppenspiel ging es gegen den Gastgeber, SV Allmersbach. Wir waren im Spiel nicht wirklich schlechter, es fehlte aber am Zweikampfverhalten und vor allem an der Ordnung im Spiel um ein besseres Ergebniss zu erzielen. So verloren wir auch dieses Spiel und konnten die Heimreise antreten. Geknickt und erschöpft ging es dann zurück nach Althütte. Aber mit dem festen Vorsatz beim nächsten Turnier wieder anzugreifen.

Es spielten: Junior, Simon, Felix, Lars, Fabian, Jean-Pierre und Justin

C Jun 16 12

 

Das erste Turnier im neuen Jahr führte uns nach Flein in der Nähe von Heilbronn, ungewiss wie stark wir sind und seit Mitte Dezember leider ohne Hallentraining.

8 Mann stark starteten wir am 07.01.2017 mittags in Althütte und konnten nach einer Stunde Fahrzeit die wirklich schöne Halle in Flein bewundern. Ein gut organisiertes Turnier mit starken Mannschaften wartete auf uns. Gleich im Ersten Spiel mussten wir gegen die erste Mannschaft des Gastgebers ran. Wir spielten hoch konzentriert und hatten den Gegner gut im Griff. Durch ein schnelles Tor konnten wir nach einer tollen Kombination in Führung gehen und gewannen das Spiel mit 1:0. Das zweite Spiel ging gegen die SGM Waldbach/Unterheimbach/Bretzfeld II, jetzt kamen wir in Fahrt und spielten den Gegner schwindelig. Das Spiel endete mit 4:0 Toren für uns. Im Spiel 3 hieß unser Gegner SC Amorbach, hier mussten wir gegen körperlich sehr robuste Spieler schnelles Kombinationsspiel zeigen. Dieses Spiel kostete viel Kraft, wir konnten aber trotz eines Strafstoßes gegen uns auch dieses Spiel mit 4:1 gewinnen. Im letzten Gruppenspiel mussten wir gegen TG Böckingen II um den Gruppensieg spielen. Wir waren zwar auf Augenhöhe, es fehlte aber immer wieder die Konzentration und so mussten wir uns mit 1:3 geschlagen geben. Im Halbfinale mussten wir so nun leider gegen den Gruppenersten der Gruppe B, die SGM Waldbach/Unterheimbach/Bretzfeld I antreten. Diese Mannschaft war mit großem Abstand die stärkste im Turnier uns hat ihre Gegner mit 6 oder mehr Toren geschlagen. Wir hielten lange gut dagegen bekamen ein Gegentor und konnten wieder ausgleichen. Doch mit der Dauer des Spiels fiel es uns immer schwerer uns zu befreien und dann wurden wir vom souveränen Turniersieger abgeschossen. Das Spiel endete 1:7 und wir mussten ins kleine Finale, wieder gegen Böckingen II. Sehr frustriert traten wir an und gaben nochmal unser bestes, unsere Startaufstellung hielt auch 6 Minuten lang das 0:0, wir konnten uns aber auch keine gute Torchance heraus spielen. Mit den Einwechslungen kam Unruhe auf und wir verloren den Zugriff aufs Spiel. Böckingen ging in Führung, dann kam unser Ausgleich. Doch unser Plan im Spiel ging leider verloren und wir mussten 2 weitere Tore zum 1:3 Endstand hinnehmen. So wurden wir Vierter beim Hallenturnier in Flein, können aber wirklich stolz auf unsere gezeigte Leistung sein. Schön war der gelebte Teamgeist von Simon, der uns verletzt begleitete und auch kräftig anfeuerte

Jetzt wartet in Gaildorf unser nächstes Turnier bei dem wir hoffentlich an die Leistungen anknüpfen können.

Es spielten: Florian, Justin, Tim, Nico, Fabian, Felix, Jean-Pierre und Lars

C-Jun 17 01

C-Junioren und die englische Woche

Unsere C-Junioren hatten einen vollen Terminkalender, mit drei Spielen innerhalb von 8 Tagen war Fitness oberstes Gebot.

Am Dienstag, den 18.Oktober kam es zum Nachholspiel in der Qualistaffel gegen das S&O Juniorteam II. Wieder mit einigen Eltern als Verstärkung ging es um 18:00 Uhr bei leichtem Nieselregen auf einem sehr kleinen Platz um die Verteidigung der Spitze in unserer Staffel. Es war ein Spiel auf ein Tor, welches aber ein bisschen die Ordnung vermissen ließ. Doch wir konnten uns immer wieder durch gute Aktionen vor des Gegners Tor kombinieren und gewannen am Ende verdient mit 13:2 Toren! Vielen Dank für die Tatkräftige Unterstützung und das Interesse unserer Eltern.

Am Samstag, den 22.Oktober kam es zum dritten Spiel in der Qualirunde gegen Viktoria Backnang. Auch in diesem Spiel waren uns die Gegner nicht gewachsen. Nach verschlafenem Beginn (0:1) konzentrierten wir uns, konnten schnell ausgleichen und dann auch in Führung gehen. Nun spielten wir überlegen bis zur Halbzeit und führten mit 7:1. In der zweiten Hälfte leisteten wir uns dann leider einige Aussetzer und ließen dem Gegner zu viel Luft. Nun folgten aber einige schöne Kombinationen und wir ließen keinen Zweifel am Ausgang des Spiels. Am Ende hieß es 12:4 für den TSV Althütte.

Da es nun eine Zeit lang kein Pflichtspiel für uns gibt, konnten wir mit der Spvgg Unterrot ein Freundschaftsspiel für den 26.Oktober ausmachen. Nun konnten wir endlich unsere beiden Flüchtlinge Fahim und Rostom spielen lassen die bisher leider noch nicht bei uns mitspielen konnten. Wir reisten 13 Mann hoch in Unterrot an und beschlossen kurzer Hand 11 gegen 11 zu spielen. Das erste Mal ging es nun für unsere Mannschaft auf dem kompletten Platz in ganz neuer Ordnung zu bestehen. Da Unterrot regulär in einer 11er Staffel spielt hatten sie hier einen deutlichen Vorteil. Wir waren sehr konzentriert und versuchten uns ins Spiel zu kombinieren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelang uns dies nun immer besser und wir konnten uns ein paar schöne Chancen erspielen. Dann war das Eis gebrochen und wir trafen zum 1:0 und später auch zum 2:0. So ging es in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte legten wir gleich wieder los und erhöhten schnell auf 3:0 und kurz darauf auf 4:0. Nun ließ aber Kondition und Konzentration bei einigen Spielern nach und es kam etwas Unordnung auf. Durch unglückliche Ballverluste brachten wir den Gegner wieder ins Spiel und Unterrot verkürzte auf 4:1. Durch die Unordnung noch irritiert verursachten wir nun auch noch einen Strafstoß gegen uns und es stand nur noch 4:2. Durch klare Anweisungen und Auswechslungen brachten die Trainer dann aber die Mannschaft wieder auf Kurs und wir konnten zum Abschluss durch einen wunderschönen Spielzug ( eingeleitet von Axel;) ) auf den 5:2 Endstand erhöhen. Nun wird erst einmal Ruhe einkehren, es stehen vorerst keine Spiele an.

Auch hier noch einmal vielen Dank an unsere Eltern die uns immer wieder unterstützen!

P.S.

Wir sind immer auf der Suche nach Spielern, wer also Lust hat und 2002 oder 2003 geboren ist, kann sich gern mal bei uns im Training (Di. + Fr. 17:30 – 19:00 Uhr) blicken lassen.

Es spielten: Nico, Michl, Felix, Tim, Fabian, Junior, Lars, Justin, Jean-Pierre, Simon, Rostom, Fahim und Florian

Bericht: Daniel Drotleff

01.10.2016 - C-Junioren, 1. Pflichtspiel gegen die SG Auenwald

Mannschaft C 2016 17

 

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison bestritt unsere C-Jugend, auswärts gegen die SG Auenwald. 10 Mann stark und mit einigen Eltern als Fans traten wir bei leichtem Nieselregen auf einem sehr kleinen Spielfeld an.

Wir dominierten das Geschehen von Anfang an und kamen durch gute Kombinationen immer wieder gefährlich vor des Gegners Tor. Mit sehr schönen Abschlüssen gingen wir hoch verdient in Führung, mussten aber auch ein Gegentor in Kauf nehmen.

Anfang der zweiten Hälfte wurden wir, durch sehr fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters, der uns auch in der ersten Hälfte eine völlig unberechtigte gelbe Karte gab, aus der Bahn geworfen. Plötzlich haderten wir und die Konzentration war dahin. Wir kassierten 3 schnelle Gegentore und ein eindeutiges Spiel schien nochmal eng zu werden.

Aber unsere Antwort folgte, kurz geschüttelt, wieder konzentriert und wir fegten den Gegner schließlich mit 13:5 vom Platz. Es lief wirklich schon vieles richtig und wir konnten wieder gut als Mannschaft funktionieren. Ein schöner Start in die Saison, der mit dem ersten Platz in der Zwischentabelle belohnt wurde. Das nächste Spiel ist dann zu Hause gegen den SV Unterweissach.

Es spielten: Nico, Simon, Jean-Pierre, Felix, Tim, Fabian, Junior, Lars, Justin und Florian

Bericht: Daniel Drotleff

Wir sind weiter auf der Suche nach Spielern, wer also Lust hat und 2002 oder 2003 geboren ist, kann sich gern mal bei uns im Training blicken lassen.

C-Junioren, Freundschaftsspiel gegen den SV Kaisersbach

2016 09 10

Zum Saisonauftakt ging es für unsere neu zusammen gestellte C-Jugend am 10.09.2016, ans erste Kräftemessen. Nach der ersten Trainingswoche und einem Intensivtraining am Samstag, konnten wir uns mit Getränken und Pizza (die von den Trainern gesponsert wurden) stärken. Im Anschluss kam es nun zum Freundschaftsspiel, gegen die Mannschaft aus Kaisersbach. Vielen Dank nochmal an die Jungs, die sich so kurzfristig bereit erklärt haben gegen uns zu spielen.

Schnell zeigte sich aber das unsere Jungs gut aufeinander abgestimmt waren und auch schon die eine oder andere Übung aus dem Training verinnerlicht haben. So gingen wir recht schnell in Führung und es kam Spielfreude auf. Ende der ersten Halbzeit führte Althütte mit 5:1. Anfang des zweiten Durchgangs fing sich Kaisersbach und hielt gut dagegen, doch dann drehten wir nochmal richtig auf und gewannen das Spiel mit 11:2 Toren. Es war wirklich schön, eine Mannschaft spielen zu sehen. So können wir weiter machen und bestimmt noch den einen oder anderen Erfolg erzielen.

Es spielten: Nico, Michl, Felix, Tim, Fabian, Junior, Lars, Justin und Florian

P.S.

Wir sind immer auf der Suche nach Spielern, wer also Lust hat und 2002 oder 2003 geboren ist, kann sich gern mal bei uns im Training blicken lassen.

Bericht: Daniel Drotleff