Taekwondo

Die geschichtliche Wurzel des Taekwondo liegt in Korea. Das Wort „Taekwondo“ setzt sich aus drei Teilen zusammen die – ins deutsche übersetzt - schon einen groben Überblick über den Inhalt und das Wesen dieser Kampfkunst geben. „Tae“ bedeutet übersetzt im Sprung mit dem Fuß schlagen und steht somit für die Fußtechniken. „Kwon“ heißt wörtlich übersetzt Faust und kennzeichnet die Handtechniken. Am schwierigsten jedoch ist der Wortteil „Do“ zu übersetzen. Dieser leitet sich vom chinesischen Wort „Tao“ ab, und steht im übertragenen Sinne für die geistige Entwicklung des Schülers.

 
Beiträge Teakwondo :

Beitrag für´s 1. Kind: 30,- Euro/Jahr
Beitrag für´s 2. Kind: 20,- Euro/Jahr
Beitrag für´s 3. Kind: 10,- Euro/Jahr
Jedes weitere Kind ist dann beitragsfrei (ab 4. Kind)

Zusätzlich wird wie seither auch schon, der Beitrag im Hauptverein erhoben:
Kinder bis 14 Jahren: 18,- Euro/Jahr
Jugendliche bis 18 Jahre : 20,00 Euro/Jahr
Erwachsene ab 18 Jahre: 34,- Euro/Jahr
Familienbeitrag einschl. aller Kinder bis 18 Jahre: 60,- Euro/Jahr

Sollte ein Mitglied noch zusätzlich ein Angebot außerhalb der Sparte Teakwondo nutzen wollen, dann fallen noch zusätzliche Abteilungsbeiträge für den Bereich Breitensport an.

Die Beiträge im Bereich Breitensport (Gymnastik, Bauch Beine Po, Fat Burner Workout, Kinderturnen,Volleyball, Basketball, Aikido) sehen wie folgt aus:
Kinder bis 18 Jahre: 6,- Euro/Jahr
(bei mehreren aktiven Kindern einer Familie ist nur ein Kinderbeitrag fällig)
Erwachsene ab 18 Jahre: 20,- Euro/Jahr

Teakwondo

Hallenbelegung von November bis April:

Training für ALLE, Freitag ab 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr in der Festhalle
(immer während der Schultage)

 

Achtung: ab November findet Donnerstags kein Training mehr statt!

Auf Euer Kommen freut sich Übungsleiter Herr Kizilgül.

Teakwondo News

17. Internationaler Korntal-Münchinger Cup

TWDUnd wieder um eine Wettkampf-Erfahrungreicher! Der Korntal-Münchinger Cup wurde bereits zum 17. Mal ausgetragen. Dieses Sportliche Großereignis in der Strohgäuregion zog wieder Hunderte Teakwondokas nach Münchingen. 44 Vereine aus dem In- und Ausland schicken zahlreiche Kämpfer auf drei Wettkampfflächen. Auch wir machen uns an diesem 26.10.2013 um 6:30 Uhr mit acht Kämpfer/-innen, Betreuern und Eltern auf den Weg zu diesem Sportereignis. Um 9:30 Uhr ging es endlich los ... jetzt konnten unsere Kämpfer/-innen zeigen, was sie in monatelangem harten Training gelernt haben. Die insgesamt 12 Kämpfe unserer Teilnehmer waren sehr spannend, erforderten viel Durchhaltevermögen und es musste auch so mancher Schlag eingesteckt werden. Die Leistung unserer Teakwondo-Mannschaft war sehr gut und stand der Konkurrenz in nichts nach. am Ende des Tages hatten wir sehr gute Platzierungen zu verzeichnen:

drei 1. Plätze (Julia Heissenberger, Alexander Beckmann, Massimiliano Spanu),
drei 2. Plätze (Julian Mack, Niklas Knecht, Ben Zapf) und
einen 3. Platz (Denis Kizilgül).

Unsere jüngste Kämpferin Jasmin Heissenberger verpasste knapp eine Medaille, aber bestritt den Kampf mit den meisten Treffer-Punkten des Tages.

Ein besonderes Dankeschön an den Trainer Mehmet Kizilgül, der unsere Jungs und Mädels mit Motivation und persönlichem Einsatz trainiert!